Home    Kollektion    Video On Demand    Impressum    Links  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 DAS FALSCHE HERZ


Therese lebt zwischen zwei Welten. Als Dienstmädchen hat sie sich in die mondäne Gräfin Meta von W. verliebt und als Frau von ärmlicher Herkunft, muss sie dabei zusehen, wie ihre Schwester Magdalena von einem teuflischen Sektierer in den Abgrund gezogen wird. Jene vollzieht mit dem berüchtigten Priester Thomas Pöschl Teufelsaustreibungen im Dorf. Kleine Kinder müssen dem Teufel abschwören, eine junge Frau wird brutal exorziert und später von Pöschl zur Heiligen stilisiert.

Als der eigentliche Pfarrer Hilfe bei der Gräfin sucht, begibt sich jene mit Therese auf Entdeckungsreise ins Dorf und findet auf den vereinzelten Höfen Menschen vor, die nicht mehr von dieser Welt zu stammen scheinen. Kleine Kinder klettern auf Obstbäume und beten den Heiligen Geist an, hauchende Mädchen knien auf den Feldern vor Thereses Schwester am Boden. Meta zitiert den neuen Pfarrer zu sich ins Schloss. Kann sie der drohenden Gefahr noch einmal den Riegel vorschieben oder wird eine neue und gefährliche Kraft übers Hausruckviertel hinwegfegen und alles vernichten, was nicht rein und gottgefällig ist?

LOKALES KINO, DAS WELTFORMAT HAT.
Gerhard Niederleuthner, Pride Magazin

EIN WESENTLICHER FILM
Norbert K. Hund, Radiofabrik Salzburg


EXTRAS

Interviews
Trailer
Filmografien


AUSTATTUNG

UT Deutsch, Englisch

 

 

 

 

14 Euro
zzgl. Versand

JETZT KAUFEN ON DEMAND SEHEN
TRAILER BILDERGALERIE